sjso sjso
Bezirk Schwaben

Chronik

1959 Gründung durch den Musikpädagogen Richard Maier als Ottobeurer Musikwochen „Jugend musiziert“
1959 Umbenennung in Ottobeurer Musikwoche „Jugend musiziert“ mit Untertitel „Musikwoche der Schwäbischen Gymnasien“
1961 Trägerschaft „Arbeitskreis für Musik in der Jugend und Bezirk Schwaben“
1975 zwei Abschlusskonzerte
1984/1985 25jähriges Jubiläum, Beschluss des Bezirkstags zur Umbenennung in „Schwäbisches Jugendsinfonieorchester“
Finanzielle Förderung durch den Bezirk Schwaben und Einführung von zwei Arbeitsphasen pro Jahr
Trägerschaft Schwabenakademie Irsee
1986 Einladung nach Oberösterreich, Partnerbezirk Schwabens
1987 Mitwirkung bei der 125-Jahr-Feier des Deutschen Sängerbundes
1988 Einladung zur Stadterhebungsfeier Neusäß
Gründung des Fördervereins sjso e.V.
1984 -1993 Veröffentlichung von zwei Schallplatten, zwei Audiokassetten und einer CD
1994 Neuer künstlerischer Leiter: Christian Pyhrr
1995 CD-Einspielung Gabrieli - Dvorák - Tschaikowsky
1999 40jähriges Jubiläum
2004 Festkonzert zum internationalen Richard-Wagner-Kongress in Augsburg
Einladung zum Gastspiel anlässlich der Ottobeurer Basilikakonzerte
2005 Förderpreis für die junge Generation des Rotary-Clubs Augsburg-Fuggerstadt
2007 Festkonzert anlässlich des 20jährigen Bestehens der Partnerschaft des Bezirk Schwaben mit dem Departement Mayenne in Laval, Frankreich
2009 50jähriges Jubiläum einschließlich CD Produktion
Uraufführung der Auftragskomposition von Benjamin Scheuer
2012 Neuer künstlerischer Leiter: Allan Bergius
2013 Trägerschaft Bezirk Schwaben
2015 Festkonzert zum 60jährigen Bestehen des Lions Club Kempten Buchenberg
2017 Festkonzert zum Schwabentag 2017 im Goldenen Saal der Stadt Augsburg
2018 Neue künstlerische Leiterin: Carolin Nordmeyer